Cuvée trebbiano
Zuhause » Produkte » Cuvée trebbiano

Cuvée trebbiano

Trebbiano d'Abruzzo DOC

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12,0%
Rebsorte: Trebbiano Abruzzese

Weitere informationen
Downloads
Verfügbare Größen
750 ml

Cuvée trebbiano

Trebbiano d'Abruzzo DOC

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12,0%
Rebsorte: Trebbiano Abruzzese

Weitere informationen
Downloads
Verfügbare Größen
750 ml
Technische Beschreibung

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.

Typ: Trebbiano d’Abruzzo DOC
Alkoholgehalt: 12%
Rebsorte: Trebbiano d’Abruzzo 100%
Geographische Lage des Weinbergs: Gemeinde Bolognano, Contrada Fontanile – Ausrichtung nach Süden.
Bodenart: Bodenmischung ton- und kalkhaltig.
Anbau-System: Pergola.
Ertrag (Trauben pro Hektar): 90 Doppelzentner.
Lese: manuell, den Reifungskurvenfolgend.
Vinifikation: leichtes Pressen der Trauben, Vakuumpressen, um nur den Seihmost zu extrahieren, Kaltklärung des Mosts und Gärung des geklärten Teils in Stahltank bei geführter Temperatur.
Reifung und Ausbau: nach der Gärung, verbleibt der Wein weitere 5 Monate zur Reifung in Stahltanks.
Organoleptische Eigenschaften: brillante strohgelbe Farbe; frisches Bouquet mit Anklängen an Blumen und geschnittenes Gras, entfaltet im Gaumen seine volle Kraft, mit elegantem und vollem Körper, bei der die aromatische Komponente der Rebsorte gut ausgewogen und harmonisch ist.
Haltbarkeit in der Flasche: wird normalerweise im Frühjahr nach der Lese im Handel gebracht; kann Auch weitere 2 Jahre in der Flasche reifen.
Serviertemperatur: 12°C.